EUROPÄISCHE GENERATION DER EUROPÄISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  UND  KÜNSTE

Partnerschaftlicher und interdisziplinärer Dialog

„Gesundheit, Krankheit, Sinn“ Herbsttagung 24. Oktober 2009 im Münchner Künstlerhaus

„Gesundheit, Krankheit, Sinn“

Herbsttagung, am 24. Oktober 2009 im Münchner Künstlerhaus, Beginn 10 Uhr, Ende gegen 16 Uhr

Das Thema „Gesundheit, Krankheit, Sinn“ ist ein immer mitschwingender Hintergrund der alltäglichen Arbeit von Ärzten und Therapeuten, wenngleich in der Regel nicht präzise „auf den Begriff gebracht“. Insbesondere schwere Diagnosen werfen beim Therapeuten – aber auch für den Betroffenen  – die Frage auf: Was steht „hinter“ den Dingen? Gibt es einen „Sinn“?

Oft ist es hilfreich, das Alltagsgetriebe kurz zu verlassen, einen Schritt zurück zu treten und die Lage aus einem gewissen Abstand zu betrachten – um aus dieser Perspektive Dinge besser einordnen zu können. Vielleicht nach dem Motto: „Annäherung durch Abstand“ (Hans André, deutscher Philosoph).

Die Referenten werden sich aus ganz unterschiedlichen Richtungen mit dem Thema auseinandersetzen: (Änderungen vorbehalten).

  • em. Univ. Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich BECK, Lehrstuhl für Philosophie der Universität Bamberg, Schwerpunkt Ontologie und Metaphysik; Vortragsthema: „Gesundheit, Krankheit, Sinn – philosophische Überlegungen“
  • Frau Prof. Johanna DANIS, vormals Buenos Aires, Lehrtherapeutin mit Schwerpunkt Symbol‑ und Sprachforschung, Gründerin und Präsidentin des Institutes für Psychosymbolik, München: Vortragsthema: „Was sagen uns die Wortsymbole: Gesundheit, Krankheit, Sinn“ („Psychosymbolik ist die Verbindung der subjektiven menschlichen Erfahrung mit Symbol-Systemen, zu denen in erster Linie die Sprache selbst gehört. Psychosymbolik eröffnet neue Horizonte der menschlichen Bestimmung“.)
  • Univ. Prof. Dr. Kurt ZÄNKER, Universität Witten Herdecke, Leiter des Instituts für Immunologie/Onkologe; Autor des Buches: „Zum Zusammenhang von Immunsystem und Seele“; Vortragsthema: „Ich und Nicht-Ich: Immunologisch betrachtet“

Um Anmeldung wird dringend gebeten; nur so kann die Teilnahme garantiert werden.

Teilnahmegebühr für Gäste 40 Euro, für Mitglieder der veranstaltenden Fachgesellschaften (EuropGen, AG-BioMed und TWI) frei.

Einen Kommentar schreiben

Allgemeine Information EuropGen, Der Gründungsvorsitzende Dr. Dr. Thomas Beck, Schützenstraße 3, 80335 München

• Copyright © 2019 • EUROPÄISCHE GENERATION DER EUROPÄISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  UND  KÜNSTEWebmaster